„Wir feiern heut' ein Fest...“
So begann das Lied, das am Sonntag, den 23. September, den Gottesdienst in der Evangelischen Christuskirche in Wolbeck einleitete. Das Wetter war herbstlich-regnerisch, aber das tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Die Kirche war bis auf den letzten Platz besetzt, und am Gottesdienst wirkten nicht nur Pfarrer Dr. Plate und die Gemeindeband mit, sondern auch ehemalige Konfirmandinnen, die mit Leckereien von einem gedeckten Tisch symbolisch allen die Gastfreundschaft Gottes zugute kommen ließen.

Nach dem Gottesdienst gab es im Vorraum der Kirche Kassler im Brötchen und Würstchen vom Grill. Im großen Gemeinderaum lockte ein Büfett mit schmackhaften Salaten, später mit Kaffee und Kuchen. Die Mädchen des CVJM sorgten für frische Waffeln, und während die Erwachsenen an den Tischen in lebhafte Gespräche vertieft waren, spielten die jüngeren Gäste in den oberen Gemeinderäumen. Es drehte sich ein Glücksrad, es glühte der heiße Draht, Luftballons in überraschenden Formen waren zu sehen. Die Schminkecke in der einen, der Edeltrödel in der anderen Ecke des großen Saals zogen die Neugierigen an.

Auch am Nachmittag kam die Musik nicht zu kurz: Ein Konzert der Kirchenband und das gemeinsame Raten und Singen von Liedern unter der temperamentvollen Leitung von Ilona Reifschneider rundeten das gelungene Gemeindefest ab.