Konfirmation 2022 in der Ev. Kirchengemeinde Wolbeck

In zwei festlichen Open-Air-Gottesdiensten vor der Ev. Christuskirche wurden am vergangenen Sonntag, den 12. Juni, bei strahlendem Sonnenschein insgesamt zehn Jugendliche aus der Ev. Kirchengemeinde Wolbeck konfirmiert.

Mit ihrer Konfirmation ging für die jungen Leute ein spannendes Jahr zu Ende, in dem sie rund um das Thema „Glauben“ viel erfahren und erlebt haben. „Nach Gott zu suchen und sich von ihm finden zu lassen, kann ein großes Glück im Leben bedeuten“, sagte Pfarrer Dr. Christian Plate in seiner Predigt über das Gleichnis vom Schatz im Acker (Mt 13,44–46).

Wenn die Konfi-Zeit den Konfirmierten bei ihrer Suche nach Gott einen kleinen Informationsvorsprung gegeben hat, dann war diese Zeit aus Sicht Plates eine gelungene Zeit.

Dass das Glaubensleben mit der Konfirmation nicht abgeschlossen ist, sondern eigentlich erst so richtig startet, machte Alexander Michelis im Grußwort des Presbyteriums der Kirchengemeinde deutlich. Zusammen mit Presbyterin Monika Wittig gratulierte er den frisch Konfirmierten und wünschte ihnen Gottes Segen für ihren weiteren Lebensweg.

Die Musik gestaltet in gewohnt hochwertiger Weise Organistin Ilona Reifschneider. Mit einem Klaviersolo nach der Predigt verzauberte Konfirmandin Finja Grau die Gottesdienstbesucher.

Konfirmiert wurden:
Lucas Berkholz, Anna Sophia de Vries, Leon Dirkes, Finja Grau, Ernst Hunnius, Arthur Pererva, Klara Peter, Raphael Tristan Rußwurm, Melanie Schneider, Justus Johannes to Roxel

Fotos: André Clewemann